Drucken

Photovoltaische Solarsysteme

 

Die Sonne gibt der Erde nicht nur Wärme, sondern auch Strom. Mit einer Photovoltaik-Anlage
auf dem Dach wird jeder Hausbesitzer zu einem Stromerzeuger. Das ist genau so einfach
wie bei der thermischen Solarenergienutzung: Module aufs Dach, Kabel zusammenstecken,
Wechselrichter anschließen, fertig.

Der gewonnene Strom vom Dach wird komplett in das öffentliche Stromnetz eingespeist.
Auf Grundlage des "Erneuerbare Energien-Gesetzes" wird jede erzeugte Kilowattstunde
mit 99 Pfennigen vergütet - garantiert für 20 Jahre.
Der Strom für den Eigenbedarf wird wie bisher von einem Energieversorger bezogen -
natürlich zu einem erheblich geringeren Stromtarif. Der Gewinn sowie öffentliche
Förder- und Darlehensprogramme helfen so bei der Finanzierung einer Photovoltaik-Anlage.

Die ausgereifte Konstruktion der Module garantiert lange Haltbarkeit und hohe Effektivität.
Die Siliziummodule sind zwischen zwei Glasscheiben eingebettet und
vergossen - Oxidation und Anlaufen der Zellen ist kein Thema.

 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen